Wohnmobilroute um Teneriffa

Willkommen bei Go Caravan Canarias, einer Wohnmobilvermietung auf Teneriffa, die es Ihnen ermöglicht, den gesamten Kanarischen Archipel an Bord eines echten Hauses auf Rädern zu bereisen. Bei dieser Gelegenheit haben wir für Sie eine kurze Wohnmobilroute rund um Gran Canaria vorbereitet, eine der beiden wichtigsten Inseln der Gemeinschaft, auf der sich Las Palmas de Gran Canaria, die Maspalomas Dünen oder die Pico de las Nieves. Im Vergleich zu Teneriffa unterbewertet, ist es ein zu entdeckendes Juwel, das Jung und Alt gleichermaßen begeistern wird.Das macht es zu einem perfekten Ziel für Reisen mit Kindern in einem Wohnmobil.!

Campingplätze zum Übernachten mit dem Wohnmobil auf Gran Canaria

Auf Gran Canaria gibtes viele Campingplätze und Plätze zum Übernachten in Wohnmobilen. Da es unmöglich ist, eine vollständige Liste aller Möglichkeiten zu erstellen, möchten wir drei attraktive und sehr wirtschaftliche Optionen hervorheben:

  • Campingplatz El Pinillo. Er verfügt über Stellplätze für Wohnmobile und Wohnwagen, Hüttenverleih, Waschmaschine, Schwimmbad und Restaurant.
  • Campingplatz Salinetas. Sie können einen Stellplatz schon ab 12 Euro pro Übernachtung buchen und haben damit eine kostengünstige Option mit Platz für mehrere Wohnmobile/Wohnwagen. Es liegt ganz in der Nähe des Flughafens und des Strandes von Aguadulce.

Campingplatz El Pagador. Es kostet ab 7 Euro pro Nacht und liegt im Norden Gran Canarias, in der Nähe von Bañaderos und Gáldar.

3-tägige Tour durch Gran Canaria mit dem Wohnmobil

Wenn Sie einen Wohnmobil-Urlaub auf den Kanarischen Inseln planen, ist Gran Canaria ein Ziel, das Sie nicht verpassen sollten. In drei aufregenden Tagen können Sie die Naturwunder, die traumhaften Strände und die lebendige Kultur dieser Insel erkunden. Machen Sie sich bereit für ein unvergessliches Abenteuer!

Tag 1: Las Palmas de Gran Canaria

Sie werden wahrscheinlich mit dem Flugzeug (Flughafen Gran Canaria) oder mit dem Schiff von einer anderen Insel des Kanarischen Archipels nach Gran Canaria kommen. Wenn Sie mit Ihrem eigenen oder gemieteten Wohnmobil hier sind, fahren Sie nach Las Palmas de Gran Canaria, der Hauptstadt. Sie können Ihr Wohnmobil auf einem der nahe gelegenen Campingplätze oder auf einem für diese Fahrzeuge geeigneten Rastplatz abstellen.

Auch wenn die Strände wunderschön sind, empfehlen wir einen Besuch der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Altstadt von Vegueta, wo Sie gepflasterte Straßen aus der Kolonialzeit, beeindruckende Kirchen und Kathedralen sowie faszinierende Museen finden, um in die lokale Kultur einzutauchen. Vergessen Sie nicht, sich am Strand von Las Canteras zu entspannen und die kanarische Gastronomie zu genießen (die papas arrugás sind ein Muss).

Tag 2: Maspalomas und der Süden von Gran Canaria

Am zweiten Tag fahren Sie in den Süden der Insel, um die Schönheit von Maspalomas und seine berühmten Dünen zu entdecken. Sie können Ihr Wohnmobil auf einem Campingplatz in Maspalomas abstellen und den Tag damit verbringen, die goldenen Dünen und das besondere Naturschutzgebiet der Dünenvon Maspalomas zu erkunden. Sie können auch den Leuchtturm von Maspalomas besuchen und einen Tag in der Sonne am Strand von Maspalomas genießen. Es handelt sich um eine FKK-Anlage in einem großen Bereich, aber die Atmosphäre ist sehr angenehm und einzigartig. Sie können auch nach Playa del Inglés fahren, wenn Sie auf der Suche nach Party und Nachtleben sind.

Am Nachmittag setzen Sie Ihre Reise in das charmante Dorf Puerto de Mogán, fort, das als „Klein-Venedig“ von Gran Canaria bekannt ist. Sie können hier übernachten und die charmanten Grachten, die Restaurants am Meer und die entspannte Atmosphäre genießen. Es ist eine der reizvollsten Städte der Insel.

Tag 3: Pico de las Nieves und Rundfahrt auf Gran Canaria

An Ihrem letzten Tag auf Gran Canaria, fahren Sie ins Landesinnere und erkunden den Pico de las Nieves, Gran Canarias höchsten Berg. Von hier aus genießt man einen spektakulären Panoramablick auf die Insel und kann bei klarer Sicht sogar die anderen Inseln des kanarischen Archipels sehen, vor allem Teneriffa und seinen Gipfel Teide (über 3.700 Meter über dem Meeresspiegel).

Nachdem Sie die Aussicht bewundert haben, setzen Sie Ihre Rundfahrt über die Insel fort, die Sie durch charmante Dörfer wie Tejeda und Artenara führ, wo Sie die authentische kanarische Lebensweise kennen lernen können. Halten Sie an atemberaubenden Aussichtspunkten, probieren Sie köstliche lokale Gerichte und genießen Sie die ruhige Schönheit der Insel.

Wenn Sie sich für die Bergstraßen Gran Canarias entscheiden, la conducción sollten Sie sich bewusst sein, dass das Fahren ziemlich anspruchsvoll sein kann: viele Kurven, enge Straßen und große Klippen. Wenn Sie Höhenangst haben, sollten Sie lieber weiterhin die Strände der Insel genießen.

Mieten Sie Ihr Wohnmobil für Gran Canaria mit Go Caravan Canarias

Wenn Sie kein Wohnmobil besitzen oder mit dem Flugzeug auf die Kanarischen Inseln gekommen sind, können Sie bei Go Caravan Canarias ein Wohnmobil für Gran Canaria mieten. Obwohl wir in La Laguna (Teneriffa) ansässig sind, können Sie sich mit uns in Verbindung setzen (+34 643 774 138) und herausfinden, wie Sie mit dem Boot oder der Fähre in der gesamten Gemeinschaft von Insel zu Insel reisen können.Warum mit dem Wohnmobil reisen? Einfach, weil es eine Freiheit und Autonomie bietet, die Sie in keinem anderen Medium finden werden.